10 Jahre Kletterwald Neroberg

Ganz neu und noch viel größer!

Seit 2006 betreibt die Weitblick Naturerlebnis GmbH den Kletterwald auf dem Neroberg. In dieser Zeit hat sich viel getan und in diesem Winter wurde der Kletterwald noch einmal ordentlich vergrößert.

Der Kletterwald auf dem Neroberg zählt mittlerweile nicht nur zu den beliebtesten, sondern auch zu den größten Hochseilgärten Europas. Inmitten der hochgewachsenen Eichen und Buchen warten 15 große Parcours mit einfallsreichen Kletterelementen auf die Besucher. Der einzigartige Baumbestand erlaubt die Installation sehr hoher und sehr origineller Parcours. Neben den Kinderparcours stehen Kletterparcours mit den Schwierigkeitsgraden leicht, mittel und schwer zur Auswahl. Eine zusätzliche Herausforderung für Könner ist der Treeman-Parcours in 10 bis 12 Metern Höhe und die Aussichtsplattform „Stairway to Heaven“ in 23 Metern Höhe. Zu den Highlights gehören auch die Kurvenseilbahn, der Partnerparcours und die Seilbahnparcours in 10 bis 16 Metern Höhe. Den Partnerparcours kann man nur zu zweit begehen. Bei den kniffligen Elementen muss man sich gegenseitig stützen, halten oder ziehen.

Im Juni 2006 eröffnet die Weitblick Naturerlebnis GmbH mit dem Kletterwald auf dem Neroberg den ersten Kletterwald im Rhein-Main-Gebiet. Bis dahin kannte man Hochseilgärten nur von Managertrainings oder aus der Erlebnispädagogik. Der Geschäftsführer, Thorsten Held, war bis 2006 für ebensolche Hochseilgärten verantwortlich. Bei einer Weiterbildung zum Hochseilgartentrainer lernte er dann das Konzept der touristischen Kletterwälder, die aus Frankreich zu uns nach Deutschland geschwappt sind, kennen.

Der Kletterwald hat sich seit 2006 stetig verändert und entwickelt. Zu Beginn waren die Kletterer noch mit einfachen Einhand-Karabinern und dem Klettersteigprinzip unterwegs. Die Rettungstechniken wurden mit Bergsportmaterial durchgeführt. 2010 wurden dann „kommunizierende Karabiner“ angeschafft, die ein versehentliches Aushängen verhinderten. In diesem Winter wurde die Anlage auf das durchgängige Sicherungssystem „Rope Glider“ umgebaut. Die Kletterer müssen sich jetzt nur noch einmal am Boden mit dem Sicherungsseil verbinden und sind dann permanent gesichert. Der Betrieb und der Bau der Hochseilgärten ist mittlerweile durch eine DIN-Norm geregelt, die Ausbildung der Trainer ist zertifiziert und die Rettungstechniken sind speziellen Abseilautomaten längst standardisiert – höchste Sicherheit bei maximalem Erlebnis.

Die Besucher durchlaufen alle Parcours eigenverantwortlich und erhalten vor Antritt des ersten Parcours eine Einweisung in die Sicherungstechnik sowie in den Gebrauch der speziell für Hochseilgärten entwickelten Ausrüstung. Das Klettern im Kletterwald Neroberg ist ab 4 Jahren gestattet. Auf die hohen Parcours dürfen die kleinen Kletterer ab 6 Jahren, allerdings muss dann eine erwachsene Begleitperson dabei sein.

Der Neroberg ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt und bietet in unmittelbarer Nähe zum Kletterwald eine Vielzahl weiterer Freizeit- und Gastronomieangebote. In Fußweite liegen unter anderem die historische, mit Wasserballast betriebene Nerobergbahn, das Freibad Opelbad, ein Biergarten sowie ein Walderlebnispfad – der Blick über das Wiesbadener Stadtgebiet natürlich immer inklusive. Auch die Wiesbadener Innenstadt mit ihrer Fußgängerzone ist nur wenige Minuten entfernt. Beste Voraussetzungen also, um einen Besuch im Kletterwald Neroberg zu einem gelungen Ausflug mit Familie oder Freunden zu machen. Für besondere Anlässe wie beispielsweise Schulausflüge, Kindergeburtstage oder Betriebsfeiern bietet die Weitblick Naturerlebnis GmbH zudem speziell zugeschnittene Angebote.

Der Kletterwald Neroberg kombiniert sportliche Betätigung in der Natur mit den Herausforderungen der Höhe und gestaltet diese durch ideenreiche, anspruchsvolle Kletterparcours spannend und unterhaltsam. Wichtigstes Augenmerk des Unternehmens bei Betrieb und Instandhaltung der Kletterwälder liegt auf der Qualität und Sicherheit der Anlagen. Bereits beim Bau der einzelnen Kletterparcours wurde neben der Liebe zum Detail auch auf höchste Sicherheitsstandards Wert gelegt. Alle Mitarbeiter der Weitblick Kletterwälder sind speziell geschult und stehen Besuchern jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

 

Der Kletterwald Neroberg Wiesbaden im Überblick:

Parcours:

  • 4 Übungsparcours

Höhe: 1 bis 1,50 m

  • 2 Kinderparcours

Höhe: 1 bis 2,0 m, Dauer: flexibel

  • 5 blaue Parcours (leicht)

Höhe: 4 bis 6 m, Dauer: ca. 45-75 Minuten

  • 5 rote Parcours (mittel)

Höhe: 5 bis 15 m, Dauer: ca. 60-90 Minuten

  • 1 schwarzer Parcours (schwer)

Höhe: 7 bis 10 m, Dauer: ca. 30-60 Minuten

  • 1 Treeman-Parcours (Profis)
    Höhe: 10 bis 12 m, Dauer: ca. 45-60 Minuten
  • 1 Partnerparcours (mittel)

 

Sportliche Grüße

Euer Weitblick-Team

 

 

Weitblick Naturerlebnis GmbH

Unter den Eichen 5, Haus G

65195 Wiesbaden

Tel.: 0611- 580 22 46

Fax: 0611- 580 22 47

E-Mail: info@weitblick-kletterwaelder.de